Select Page

Per Fernstudium zum Heilpraktiker

Per Fernstudium zum Heilpraktiker

Für viele Menschen übt der Job als Heilpraktiker echte Faszination aus. Heilpraktiker helfen da weiter, wo die Schulmedizin sich nicht mehr zu helfen weiß. So ist es wenig verwunderlich, dass der Job als Heilpraktiker immer beliebter wird. Doch nicht jeder ist in der Situation, ein Vollzeit Studium an einer Uni vor Ort zu leisten. Genau aus diesem Grund gibt es die Möglichkeit, per Fernstudium den Abschluss zum Heilpraktiker abzulegen. Im Folgenden findest du daher alle wichtigen Informationen rum um das Heilpraktiker Fernstudium.

Wie werde ich zum Heilpraktiker im Fernstudium?

Die Ausbildung zum Heilpraktiker ist für Menschen mit Vorkenntnissen, aber auch ohne interessant. Je nach beruflicher Situation schließt ein Fernstudium an vorherige Ausbildungen an oder gibt dem Lebenslauf eine neue Richtung. Ganz gleich, welches Ziel du mit dem Fernstudium erreichen möchtest, die Möglichkeiten nach dem Abschluss sind vielfältig. In der schnelllebigen, technologisierten Zeit von heute gibt es viele Menschen, die auf die Kraft der Natur und Entschleunigung setzen möchten.

Welche Voraussetzungen benötige ich für das Fernstudium?

Spielst du mit dem Gedanken, Heilpraktiker mit dem Fernstudium zu werden? Dann empfiehlt es sich, zu allererst zu überprüfen, ob du für die Zulassung qualifiziert bist.
Je nachdem, für welches Fernstudium du dich entscheidest, benötigst du nicht zwangsläufig Vorkenntnisse. Ein Hauptschulabschluss beziehungsweise Realschulabschluss ist jedoch bei allen Anbietern eine Voraussetzung. Neben dem Interesse an Inhalten rund um den Beruf Heilpraktiker benötigst du einen abgeschlossenen Erste-Hilfe-Kurs. Bist du Angehöriger medizinisch-therapeuthischer Assistenzberufe, sprich MTA, Arzthelfer/in oder Hebamme, bist du für das Fernstudium besonders geeignet.
Für die amtsärztliche behördliche Prüfung ist es wichtig, dass du das 25. Lebensjahr abgeschlossen hast sowie dein polizeiliches Führungszeugnis mindestens gut ist. Darüber hinaus muss dir ein Arzt bescheinigen, dass du körperlich sowie geistig bei bester Gesundheit bist.

Welche Inhalte erwarten mich in dem Fernstudium?

Erfüllst du die Vorraussetzungen, hilft ein Blick auf die Inhalte bei der Entscheidung für ein Heilpraktiker Fernstudium. Genau diese Inhalte sollten dir Freude bereiten, damit dir der Beruf als Heilpraktiker im weiteren Leben Spaß macht.
Neben dem Grundlagenwissen werden vor allem Sinnesorgane, die Haut oder das Nervensystem behandelt. Darüber hinaus befasst sich das Fernstudium mit den Hormonen, dem Stoffwechsel oder dem Verdauungsapparat. Auch Schwangerschaften, Geschlechtsorgane und Kinder finden Beachtung in dem Studium.
Natürlich lernst du im Studium auch entsprechend über Naturheiltherapien, Anamnese und die richtige Untersuchung.
Das Heilpraktiker Fernstudium dauert in der Regel 20 – 30 Monate. Bei einem Fernstudium solltest du 8-10 Stunden wöchentlich für das Lernen einplanen. Natürlich kannst du das Studium schneller abschließen und darfst auch mehr Zeit benötigen.
Obwohl ein Fernstudium hauptsächlich bei dir zu Hause stattfindet, ist mit Präsenzseminaren zu rechnen. Hier geht es in erster Linie um praktische Inhalte.

Mit welchen Kosten muss ich bei einem Fernstudium rechnen?

Möchtest du mit einem Fernstudium zum Heilpraktiker werden, ist dies mit Kosten verbunden. Verschiedene Bildungsanbieter bedeuten auch unterschiedliche Kosten.
Entscheidest du dich für ein Studium an einer großer Fernschule, betragen die durchschnittlichen Kosten monatlich ca. zwischen 78 € und 144 €.

Wie kann ich mir das Fernstudium finanzieren?

Hier gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Vielleicht stehst du bereits mitten im Leben und übst einen Beruf aus. Dann solltest du dir ausrechnen, inwieweit du dir das Fernstudium mit Ersparnissen finanzieren kannst. Eventuell hast du monatlich immer etwas von deinem Lohn über und sparst es momentan. Dann wird es dir nicht schwer fallen, dein Heilpraktiker Fernstudium selbst zu finanzieren.
Eine weitere Möglichkeit, wenn du bereits arbeitest, ist deinen Arbeitsgeber um Unterstützung zu bitten. Im besten Fall profitiert er schließlich auch von deiner Ausbildung zum Heilpraktiker und wird dich aus diesem Grund unterstützen.
Des Weiteren gibt es noch die Möglichkeit, einen Bildungskredit aufzunehmen. Hier leihst du dir Geld von der Bank zu viel günstigeren Konditionen als bei regulären Krediten. Da das Fernstudium eine Investition in deine Zukunft ist, kann ein Bildungskredit eine echte Option für die Finanzierung sein.
Zu guter Letzt besteht auch die Möglichkeit, ein Stipendium zu erhalten und damit das Heilpraktiker Fernstudium zu finanzieren. Auch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit sind förderungsfähig.

Die Fakten in Kürze

  • Voraussetzungen: Hauptschulabschluss beziehungsweise Realschulabschluss, Erste-Hilfe-Kurs, vollendetes 25. Lebensjahr, Wohnsitz in Deutschland, polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis
  • Beginn: jederzeit
  • Dauer: 20 bis 30 Monate
  • Gesamtkosten: zwischen 2.400 € und 3.800 €
  • Studienmaterial: digitale oder gedruckte Themenhefte, Lehrbuch
  • Seminartage: 2 – 10 Praxistage
  • Abschlusszertifikat: ist der Nachweis einer fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung
  • Zulassung: nach bestandener Prüfung vor dem örtlichen Gesundheitsamt
  • Gehalt: 2.000 € bis 3.000 € als Angestellter

Der große Abschluss: die Heilpraktikerprüfung

Ganz gleich, für welche Fernschule du dich entscheidest, am Ende steht immer die Heilpraktikerprüfung.
Jedes Institut wird dich am Ende auf dein Wissen testen. Das ist jedoch von Fernschule zu Fernschule ganz unterschiedlich. Dieser Test wiederum bereitet dich in erster Linie auf die offizielle Heilpraktikerprüfung vor.
Die amtsärztliche Überprüfung führt das zuständige Gesundheitsamt durch. Damit du dich offiziell Heilpraktiker/in nennen darfst und in dem Beruf arbeiten kannst, ist eine bestandene Prüfung Pflicht.

Karriereaussichten nach dem Heilprakitker Fernstudium?

Bist du erfolgreich abgeschlossener Heilpraktiker im Fernstudium, warten jetzt endlose Möglichkeiten auf dich.
Hast du das Heilpraktiker Fernstudium neben deinem Job absolviert, kannst du nun in diesem voll durchstarten und deine Kenntnisse anwenden. Vielleicht bist du Hebamme und durch das Heilpraktiker Fernstudium hast du ganz neue Blickwinkel auf deinen Beruf erhalten. Von nun an kannst du viel breiter gefächert unterstützen und versorgen.
Oder bist du Arzthelfer/in? Dann kannst du von nun an in der Arztpraxis zusätzlich deine Fähigkeiten unter Beweis stellen.
Natürlich besteht zudem die Möglichkeit, eine eigene Praxis zu eröffnen oder in eine bestehende mit einzusteigen. Dann kannst du täglich Menschen untersuchen und ihnen mit deinem Wissen helfen.

Kostenlose Broschüren rund um das Heilpraktiker Fernstudium

Ist dein Interesse jetzt geweckt, geht es mit der Auswahl der richtigen Fernschule weiter. Aus diesem Grund bieten alle Fernschulen kostenlose Studienbroschüren rund um das Heilpraktiker Fernstudium an. Hier findest du alle Informationen rund um das Fernstudium gebündelt und kannst so vergleichen, welche Fernschule für dich geeignet ist. Fordere noch jetzt deine kostenlose Studienbroschüre an!

JETZT KOSTENLOS STUDIENBROSCHÜREN BEI UNSEREN ANBIETERN ANFORDERN!

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe ist ein spezialisierter Anbieter, der vor allem Kurse, Studien und Lehrgänge rund um die Fachgebiete Gesundheit und Therapie anbietet. Mit seinem Heilpraktiker-Kurs, den Fortbildungen rund um die Psychotherapie und den Angeboten der Humanmedizin gehört man zu den bekanntesten Anbietern für Fernkurse in Deutschland, die sich mit der Gesundheit beschäftigen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Institut für Lernsysteme‎

Institut für Lernsysteme‎

Bei der ILS handelt es sich um einen der größten und bekanntesten Anbieter für Fernstudien und Kurse in Deutschland. Mit über 200 Kursen hat sie einiges anzubieten. Neben dem Immobilienmakler werden Kurse wie der Heilpraktiker, der Mechatroniker oder verschiedene Studien angeboten. An ihrem Standort in Hamburg bieten die Institute für Lernsysteme zudem ein modernes Zentrum für Seminare.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Studiengemeinschaft Darmstadt

Studiengemeinschaft Darmstadt

Als ältester deutscher Anbieter für Fernstudien hat die Studiengemeinschaft Darmstadt SGD einen sehr guten Ruf in Deutschland. Das umfassende Portfolio, der Fokus auf Studien neben der Berufstätigkeit und ein moderner Online-Campus sprechen bei dem Angebot für sich. Die Studiengemeinschaft bietet dabei so klassische Kurse wie Heilpraktiker, Immobilienmanagement oder Mechatronik an. Darüber hinaus ist das Portfolio allerdings mit modernen Kursen jeder Art gefüllt.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung der Klett-Gruppe ist ein innovativer Dienstleister für Fernstudien und für staatlich zertifizierte Abschlüsse. Wirtschaft und Management stehen ebenso im Fokus wie technische oder gesundheitliche Berufe, wie zum Beispiel der Lehrgang zum Heilpraktiker. Auch in den Bereichen IT und Technik hat es in den letzten Jahren viele neue Kurse gegeben, die jedes Jahr Studenten und Kursteilnehmern zu neuen Qualifikationen verhelfen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Hamburger Akademie

Hamburger Akademie

Mit der Hamburger Akademie für Fernstudien hat man einen verlässlichen Anbieter, der vor allem für seine über 200 Kurse und das gute Tutoring-Programm bekannt ist. SmartLearn ist das Lernkonzept der HAF, hier erfahren Sie, wie Sie Ihre persönlichen Stärken im Fernstudium am besten einsetzen. Der Heilpraktiker wird hier ebenso angeboten wie andere Berufe aus den Schwerpunkten Wirtschaft, digitale Technik und Gesundheit.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Impulse e.V.

Impulse e.V.

Bei Impulse handelt es sich um eine Schule für freie Gesundheitsberufe. Über die Schule hinaus ist sie zum Beispiel für ihren qualifizierten Lehrgang zum Heilpraktiker oder Tierheilpraktiker bekannt. Der Fokus liegt hier nicht nur auf dem Studenten. Besonders punktet die Kurse durch faire und transparente Studiengebühren, die es auch Menschen mit weniger Kapital ermöglichen, ein Fernstudium zu beginnen. Außerdem verfügt der Anbieter über eine sehr große Auswahl an verschiedenen Kursen und Angeboten.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen

Unsere Bildungsanbieter stellen sich vor