Select Page

Die Kosten einer Heilpraktiker Ausbildung per Fernstudium

Die Kosten einer Heilpraktiker Ausbildung per Fernstudium

Heilpraktiker ist ein interessantes und zukunftsorientiertes Berufsfeld in einem immer komplexer werdenden Gesundheitssystem. Viele Menschen wenden sich heute alternativen Heilweisen zu und stehen der sogenannten Schulmedizin zunehmend skeptisch gegenüber. Heilpraktiker mit ihren ganzheitlichen Therapiemethoden sind heute wie in Zukunft sehr gefragt und ein wichtiges Regulativ innerhalb des Gesundheitswesens. Interessenten für den Heilpraktikerberuf stehen oft vor der wichtigen Frage, für welches Ausbildungsinstitut sie sich entscheiden sollen. Wer Heilpraktiker werden möchte, muss sich einer schriftlichen und mündlich-praktischen Überprüfung durch den Amtsarzt beim zuständigen Gesundheitsamt unterziehen. Hierbei musst Du solide medizinische Kenntnisse nachweisen, wie Du dieses Wissen erlangst, liegt jedoch in deiner eigenen Verantwortung.

Die Heilpraktiker Kosten für deinen Traumberuf als Therapeut sind überschaubar

Die Ausbildung per Fernstudium zum Heilpraktiker ist nicht nur aus Kostengründen gegenüber dem herkömmlichen verschulten Unterricht eine gute Alternative. Du kannst dich von Zuhause aus in aller Ruhe, auch nebenberuflich, sicher und schnell auf die amtsärztliche Überprüfung zum Heilpraktiker vorbereiten. Die Heilpraktiker Kosten der Ausbildung per Fernstudium sind in monatlichen Raten zu entrichten. Solltest Du in der Lage sein, Lehrgangsgebühren in einer Summe zu bezahlen, dann kannst Du auch mit erheblichen Rabatten rechnen. Um einen guten Überblick über den Ablauf einer Heilpraktikerausbildung im Fernstudium zu erhalten, solltest Du jetzt gleich deine kostenlose Studienbroschüre anfordern. Dort sind auch Informationen über die Kosten einer qualifizierten Heilpraktiker Ausbildung per Fernstudium enthalten.

Was ist in den Kosten des Heilpraktikerlehrgangs enthalten?

Bei den Lehrgangsgebühren für eine Heilpraktikerausbildung im Fernstudium handelt es sich in der Regel um Pauschalsätze. Dies bedeutet, in den Heilpraktiker Kosten für den Lehrgang sind das Studienmaterial, also auch die monatlich zugesandten Lehrbriefe inklusive Porto für den Versand, bereits enthalten. Auch Deine Kommunikation während des Fernlehrgangs mit Fachdozenten, die Korrektur eingesandter Arbeiten oder die Nutzung des Online Campus für besonders effektives Studieren und Vertiefung des Lehrstoffes sind in den Heilpraktiker Kosten mit enthalten. Nutze durchaus auch die Möglichkeit, dich für eine Testphase anzumelden, so kannst Du innerhalb weniger Wochen feststellen, ob der Fernkurs zum Heilpraktiker für dich infrage kommt. Das Fernlehrinstitut gibt aber jederzeit auch gerne Auskunft darüber, wie sich die einzelnen Posten der Heilpraktiker Kosten für dein persönliches Fernstudium zusammensetzen.

Die Gesamtkosten hängen entscheidend auch von der Ausbildungsdauer ab

Aus den monatlich zu entrichtenden Studiengebühren ergibt sich schließlich ein Gesamtpreis für die gesamte Dauer des Lehrgangs. Wie lange eine Heilpraktikerausbildung im Fernstudium jedoch dauert, hängt wesentlich auch von deiner persönlichen Motivation als auch von deiner Vorbildung ab. Ohne medizinische Vorbildung wirst Du mehr Zeit veranschlagen müssen, um die staatliche Zulassung als Heilpraktiker zu erhalten. Mehr Studienzeit bedeutet dann natürlich auch etwas höhere Heilpraktiker Kosten für deinen Fernlehrgang. Aus beruflichen oder privaten Gründen kann es manchmal erforderlich sein, den Fernlehrgang zu unterbrechen für eine bestimmte Zeit, was jedoch in der Regel kein Problem darstellt. Die Gesamtkosten für das Fernstudium reduzieren sich dadurch allerdings nicht. Auch Zwischentests oder eine institutsinterne Abschlussprüfung sowie die nachfolgende Überreichung des Zertifikates als Nachweis für deine Ausbildung sollten in den Heilpraktiker Kosten bereits enthalten sein. Zusätzliche Heilpraktiker Kosten für dein Fernstudium können entstehen durch die Bereitstellung von Lehrmaterial wie Fachbücher oder anatomische Skulpturen.

Sinnvolle Verknüpfung von Theorie und Praxis im Fernlehrgang zum Heilpraktiker

Für die Anmeldung zur vorgeschriebenen amtsärztlichen Überprüfung fallen in der Endphase des Studiums zusätzliche Heilpraktiker Kosten an. Diese Prüfungsgebühren sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, betragen aber auf jeden Fall mehrere 100 €. Eine seriöse Heilpraktikerausbildung lebt natürlich nicht nur von der Theorie allein, deshalb sind Präsenzseminare, wenn auch fakultativ, ein wichtiger Baustein für deine Heilpraktikerausbildung im Fernstudium. Den Besuch der Präsenzseminare solltest Du sehr ernst nehmen, denn Du lernst nicht nur Kommilitonen kennen, sondern auch die Arbeit von Heilpraktikern in ihrer täglichen Praxis. In der Regel besuchst Du während deiner Heilpraktikerausbildung im Fernstudium zwischen 2 und 10 Präsenzlehrgänge. Diese finden meistens an den Wochenenden statt. Die Teilnahme an diesen Präsenzseminaren ist in der Regel nicht zusätzlich kostenpflichtig, sondern bereits in den monatlichen Lehrgangsgebühren enthalten. Sollte es davon Abweichungen geben, so wirst Du vom Fernlehrinstitut darüber in Kenntnis gesetzt. Die Orte für die Praxisseminare werden vom Fernlehrinstitut so zentral gewählt, dass möglichst viele Fernstudenten daran teilnehmen können. Heilpraktiker Kosten entstehen für dich dabei zusätzlich für deine Anfahrt zu diesen Seminaren oder für eventuell notwendige Übernachtungskosten vor Ort. Alles in allem kannst Du mit monatlichen Studiengebühren von etwa 78 – 144 € rechnen, bei einer Ausbildungsdauer je nach medizinischer Vorbildung von mindestens 20 bis zu 30 Monaten. Die realistischen Gesamtkosten für eine durchschnittliche Lehrgangsdauer inklusive aller Lehrmaterialien liegen somit zwischen 2.400 und 3.800 €. Das hört sich im ersten Moment zwar viel an, jedoch sind die Gesamtkosten bei einem Fernlehrgang zum Heilpraktiker erheblich niedriger als bei herkömmlichen Heilpraktikerschulen mit täglichem Unterricht.

Die Fakten in Kürze

  • Voraussetzungen: Hauptschulabschluss beziehungsweise Realschulabschluss, Erste-Hilfe-Kurs, vollendetes 25. Lebensjahr, Wohnsitz in Deutschland, polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis
  • Beginn: jederzeit
  • Dauer: 20 bis 30 Monate
  • Gesamtkosten: zwischen 2.400 € und 3.800 €
  • Studienmaterial: digitale oder gedruckte Themenhefte, Lehrbuch
  • Seminartage: 2 – 10 Praxistage
  • Abschlusszertifikat: ist der Nachweis einer fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung
  • Zulassung: nach bestandener Prüfung vor dem örtlichen Gesundheitsamt
  • Gehalt: 2.000 € bis 3.000 € als Angestellter

Fördermöglichkeiten zur Finanzierung der Heilpraktikerausbildung im Fernstudium

In der kostenlosen Studienbroschüre findest Du auch wertvolle Hinweise über eventuelle Förder- oder Finanzierungsmöglichkeiten für deine Heilpraktikerausbildung. Du solltest dich rechtzeitig vor Lehrgangsbeginn eingehend darüber informieren lassen. Zertifizierte Heilpraktikerstudiengänge können auch durch die Bundesagentur für Arbeit im Rahmen einer Umschulung bezuschusst werden. Außerdem ist das Heilpraktikerstudium für Arbeitssuchende förderfähig. Ob Du einen entsprechenden Anspruch geltend machen kannst, solltest Du bei deiner zuständigen Arbeitsagentur oder beim Jobcenter erfragen. Spezielle Fördermöglichkeiten bestehen darüber hinaus in den einzelnen Bundesländern, durch die steuerliche Absetzbarkeit der Studiengebühren oder auch durch die Fernlehrinstitute selbst, beispielsweise in Form von Bildungsgutscheinen. Durch Nutzung sämtlicher Möglichkeiten kannst Du deinen monatlichen finanziellen Aufwand für das Fernstudium zum Heilpraktiker also erheblich reduzieren.

JETZT KOSTENLOS STUDIENBROSCHÜREN BEI UNSEREN ANBIETERN ANFORDERN!

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Bildungswerk für therapeutische Berufe

Das Bildungswerk für therapeutische Berufe ist ein spezialisierter Anbieter, der vor allem Kurse, Studien und Lehrgänge rund um die Fachgebiete Gesundheit und Therapie anbietet. Mit seinem Heilpraktiker-Kurs, den Fortbildungen rund um die Psychotherapie und den Angeboten der Humanmedizin gehört man zu den bekanntesten Anbietern für Fernkurse in Deutschland, die sich mit der Gesundheit beschäftigen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Institut für Lernsysteme‎

Institut für Lernsysteme‎

Bei der ILS handelt es sich um einen der größten und bekanntesten Anbieter für Fernstudien und Kurse in Deutschland. Mit über 200 Kursen hat sie einiges anzubieten. Neben dem Immobilienmakler werden Kurse wie der Heilpraktiker, der Mechatroniker oder verschiedene Studien angeboten. An ihrem Standort in Hamburg bieten die Institute für Lernsysteme zudem ein modernes Zentrum für Seminare.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Studiengemeinschaft Darmstadt

Studiengemeinschaft Darmstadt

Als ältester deutscher Anbieter für Fernstudien hat die Studiengemeinschaft Darmstadt SGD einen sehr guten Ruf in Deutschland. Das umfassende Portfolio, der Fokus auf Studien neben der Berufstätigkeit und ein moderner Online-Campus sprechen bei dem Angebot für sich. Die Studiengemeinschaft bietet dabei so klassische Kurse wie Heilpraktiker, Immobilienmanagement oder Mechatronik an. Darüber hinaus ist das Portfolio allerdings mit modernen Kursen jeder Art gefüllt.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Fernakademie für Erwachsenenbildung

Fernakademie für Erwachsenenbildung

Die Fernakademie für Erwachsenenbildung der Klett-Gruppe ist ein innovativer Dienstleister für Fernstudien und für staatlich zertifizierte Abschlüsse. Wirtschaft und Management stehen ebenso im Fokus wie technische oder gesundheitliche Berufe, wie zum Beispiel der Lehrgang zum Heilpraktiker. Auch in den Bereichen IT und Technik hat es in den letzten Jahren viele neue Kurse gegeben, die jedes Jahr Studenten und Kursteilnehmern zu neuen Qualifikationen verhelfen.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Hamburger Akademie

Hamburger Akademie

Mit der Hamburger Akademie für Fernstudien hat man einen verlässlichen Anbieter, der vor allem für seine über 200 Kurse und das gute Tutoring-Programm bekannt ist. SmartLearn ist das Lernkonzept der HAF, hier erfahren Sie, wie Sie Ihre persönlichen Stärken im Fernstudium am besten einsetzen. Der Heilpraktiker wird hier ebenso angeboten wie andere Berufe aus den Schwerpunkten Wirtschaft, digitale Technik und Gesundheit.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen
Impulse e.V.

Impulse e.V.

Bei Impulse handelt es sich um eine Schule für freie Gesundheitsberufe. Über die Schule hinaus ist sie zum Beispiel für ihren qualifizierten Lehrgang zum Heilpraktiker oder Tierheilpraktiker bekannt. Der Fokus liegt hier nicht nur auf dem Studenten. Besonders punktet die Kurse durch faire und transparente Studiengebühren, die es auch Menschen mit weniger Kapital ermöglichen, ein Fernstudium zu beginnen. Außerdem verfügt der Anbieter über eine sehr große Auswahl an verschiedenen Kursen und Angeboten.

Studienbroschüre anfordern

mehr lesen

Neuste Tweets

Unsere Bildungsanbieter stellen sich vor